Blut spenden und Leben retten

Der 11. Alumni-Stammtisch fand im Blutspendedienst am UKE statt. Dr. Sven Peine, Leiter des Instituts für Transfusionsmedizin, und sein Team sorgten für einen spannenden und interessanten Abend.

Am Mittwoch, dem 07. November 2018 machte der Alumni-Stammtisch Station im Blutspendedienst des UKE. Über 30 Gäste waren der Einladung gefolgt und erlebten eine abwechslungsreiche Veranstaltung. Nach einer kurzen Eröffnung durch den Vorstandsvorsitzenden der UKE Alumni, Prof. Martin Carstensen, informierte Dr. Peine über alle Facetten des Blutspendens.

In einem leidenschaftlichen Vortrag stellte er den Weg des Blutes von der Spende bis zur Ausgabe in der Blutbank dar. Dabei betonte er immer wieder die enorme Wichtigkeit von Blutspenden, um die Patientinnen und Patienten optimal versorgen zu können. Im UKE gibt es pro Jahr über 38.000 Bluttransfusionen und es sei eine große Herausforderung diese enorme Zahl bedienen zu können. Abschließend stellte Dr. Peine noch mögliche Alternativen zum Blutspenden vor, die in der Zukunft interessant werden könnten. Derzeit sei die Spende aber durch nichts sinnvoll zu ersetzen. Im Anschluss entwickelte sich eine lebhafte Diskussion und der Institutsleiter stand für alle Fragen zur Verfügung.

Nach einer kleinen Stärkung im Foyer des Blutspendedienstes und der Gelegenheit zur persönlichen Kommunikation unter den Alumni führte Dr. Peine die Gruppe noch in die gut gekühlte Blutbank. Ein gelungener Abschluss des 11. Alumni-Stammtisches.

Wir möchten uns ganz herzlich bei Dr. Peine und seinem Team bedanken – es war ein toller Abend und wir haben nur positive Rückmeldungen erhalten!

Hinweis: Sollten Sie mit der Veröffentlichung Ihres Bildes nicht einverstanden sein, informieren Sie uns bitte hier.

© UKE Alumni Hamburg-Eppendorf e.V. | Martinistraße 52 | Erika-Haus W 29 | D 20246 Hamburg |Spendenkonto DE 74 2512 0510 0001 5545 01

Login mit Username und Passwort

oder    

Passwort vergessen?

Create Account