Hamburg steht zum UKE

UKE-Alumni-Erikahaus

Am Montag, den 22. Januar, war es wieder soweit: Im Festsaal des Erika-Hauses fand der traditionelle Neujahrsempfang des UKE statt. fast 300 Gäste waren der Einladung des Vorstands gefolgt, darunter auch Vertreter andere Kliniken, Krankenkassen, Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur, Sport und Politik. Auch der UKE Alumni-Verein war vor Ort und es ergaben sich viele interessante Gespräche.

Prof. Burkhard Göke, Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender, zog in seiner Begrüßungsrede ein positives Fazit des zurückliegenden Jahres und lobte explizit das Engagement aller am UKE Beschäftigten. Ein Highlight des Jahres war sicherlich die Fertigstellung der neuen Kinderklinik, die im September ihre Türen öffnete. Um das UKE für die kommenden Jahre “fit zu machen” seien weitere bauliche Veränderungen geplant. Hierfür und zur allgemeinen Zukunftssicherung der in Deutschland finanziell nicht auf Rosen gebetteten Universitätsklinika wies er – mit einem Blick auf den derzeit mäßigen Zustand des britischen Gesundheitssystems – auf die Notwendigkeit der Unterstützung durch die Politik hin. Wirtschaftssenatorin Katharina Fegebank von den Grünen versprach in ihrer Rede, dass die Hansestadt Hamburg zum UKE stehe und die Vorhaben bestmöglich unterstützen werde.

Der Festsaal des Erika-Hauses bot wieder mal ein wunderbares Ambiente und den passenden rahmen für diese Veranstaltung. Die Gäste tauschten sich bei einem kleinen Imbiss in angenehmer Atmosphäre noch rege aus. Wir freuen uns auf 2018!

© UKE Alumni Hamburg-Eppendorf e.V. | Martinistraße 52 | Erika-Haus W 29 | D 20246 Hamburg |Spendenkonto DE 74 2512 0510 0001 5545 01

Login mit Username und Passwort

oder    

Passwort vergessen?

Create Account