Lange Nacht der Museen auch am UKE

Unter dem Motto “Licht ins Dunkel” können Sie bei der Langen Nacht der Museen in Hamburg Medizingeschichte am authentischen Ort erleben: Im einzigartigen Ensemble der ehemaligen Pathologie lockt das Medizinhistorische Museum mit spannenden Exponaten und faszinierenden Einblicken in den Körper. Dauer- und Sonderausstellungen führen durch die Entwicklung in Medizin und Gesellschaft vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis in die heutige Zeit.

Highlights sind die Wachsmoulagen und der historische Sektionssaal. Auch in diesem Jahr öffnet das Medizinhistorische Museum am 21. April für die Lange Nacht der Museen seine Pforten. Zwischen 18:00 Uhr und 02:00 Uhr blicken Sie tief in den menschlichen Körper, erfahren Sie von spät aufgeklärten Verbrechen und entdecken Sie die verborgene Welt der ehemaligen Pathologie. Ein Besuch, der sich lohnt!

Weitere Programminformationen

Foto: Claudia Ketels, Foto- und Grafikabteilung UKE

© UKE Alumni Hamburg-Eppendorf e.V. | Martinistraße 52 | Erika-Haus W 29 | D 20246 Hamburg |Spendenkonto DE 74 2512 0510 0001 5545 01

Login mit Username und Passwort

oder    

Passwort vergessen?

Create Account