Neue Prodekane am UKE

Das Dekanat der Medizinischen Fakultät des UKE stellt sich neu auf: Am 1. April wird ein drittes Prodekanat eingerichtet, das Prodekanat für Akademische Prozesse. Prodekan wird Prof. Dr. Heimo Ehmke, Institut für Zelluläre und Integrative Physiologie.

Im Prodekanat für Forschung gibt es eine personelle Änderung: Prof. Dr. Martin Aepfelbacher, Institut für Medizinische Mikrobiologie, Virologie und Hygiene, beendet nach zwölf Jahren als Prodekan auf eigenen Wunsch seine Tätigkeit, um sich künftig noch stärker seinen Instituts- und Zentrumsaufgaben zu widmen. Neuer Prodekan für Forschung an der Seite von Prof. Dr. Petra Arck, Labor für Experimentelle Feto-Maternale Medizin im Zentrum für Geburtshilfe, die ihr Amt weiterhin ausübt, wird der Neurologe und Schlaganfallforscher Prof. Dr. Götz Thomalla, Klinik für Neurologie.

Personell unverändert bleiben das Prodekanat für Lehre, das von Prof. Dr. Dr. Andreas Guse, Institut für Biochemie und Molekulare Zellbiologie, geleitet wird, und die kaufmännische sowie operative Leitung des Dekanats, die in Händen von Geschäftsführerin Heike Koll liegt. Die neue Amtsperiode der Prodekan:innen und der Geschäftsführung läuft vom 1. April 2021 bis 31. März 2026.

Quelle: www.uke.de

© UKE Alumni Hamburg-Eppendorf e.V. | Martinistraße 52 | Erika-Haus W 29 | D 20246 Hamburg |Spendenkonto DE 74 2512 0510 0001 5545 01

Login mit Username und Passwort

oder    

Passwort vergessen?

Create Account